Dorothea Wasick

Beratung, Supervision und Coaching

PsyRena/IRENA

»Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen«

Aristoteles

Das Reha- Nachsorgeprogramm der Deutschen Rentenversicherungen wird im Anschluss einer psychosomatischen Reahbilitätion angeboten. Sie findet in einer Gruppe von max. 12 Teilnehmenden wöchentlich für 90 Minuten statt. Ziel ist es, Möglichkeiten zu entwickeln, angemessen auf schwierige Situationen zu reagieren, die als belastend und krankmachend erlebt werden. Die in der Reha begonnene Auseinandersetzung soll in der Gruppe fortgeführt werden, um eine Verbesserung und Verstetigung zu erreichen.

Themen werden sowohl von der Gruppenleitung als auch von den Teilnehmendenn selber eingebracht und bearbeitet

PsyRena/ IRENA kann:

  • Eigene Stärken herausarbeiten
  • Selbstwahrnehmung fördern
  • Quellen der Selbstwirksamkeit suchen
  • helfen Verantwortung zu übernehmen
  • Erkenntnisse im Rückblick erarbeiten
  • Entscheidungsfindung unterstützen
  • Wissen über burnoutProphylaxe vermitteln
  • und vieles mehr